Sport Huber. Wir lieben Sport.

Sportschuhe für Damen

Filter schließen
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
von bis
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
  •  
2 von 9
2 von 9

Sportschuhe für Damen

Bequeme und passende Damenschuhe für Deinen Sport bei Sport Huber finden. Schuhe müssen Deine Füße beim Sport schützen. Viele Sportarten finden auf unterschiedlichen Untergründen statt. Die Bewegungsabläufe unterscheiden sich, die Belastungen sind verschieden. Ein Schuhmodell allein kann diese Anforderungen nicht alle allein erfüllen. Hier geben wir Dir Tipps rund um das Thema Sportschuhe.

Tipps für Damensportschuhe

Leichte und gut dämpfende Laufschuhe

Regelmäßiges Laufen ist gesund, hält Dich fit und Dein Herzkreislaufsystem in Schwung. Laufen kannst Du überall. Also zieh Dir Laufschuhe an und los gehts! Damit alles beim Joggen passt, müssen die Schuhe richtig ausgestattet sein: Laufschuhe müssen verschiedenen Aufgaben erfüllen: Stützen, Führen und Dämpfen. Joggingschuhe für Damen sind für diese Belastungen perfekt abgestimmt. Unterschiedliche Aussen- und Zwischensohlen bei den Laufschuhen haben unterschiedliche Eigenschaften. Für Trailrunning im Gelände brauchen die Schuhe gute und griffige Sohlen, beim Laufen auf Asphalt oder anderen harten Untergründen ist eine gute Dämpfung besonders wichtig. Eine professionelle Laufschuhberatung bei Sport Huber hilft Dir auch bei Fußfehlstellungen die richtigen Schuhe mit Hilfe einer Analysesoftware zu finden.

robuste Outdoor Schuhe fürs Gelände

Steine, Wurzeln und unbefestigtes Gelände ist häufig beim Wandern oder Spazierengehen in der Natur anzutreffen. Sind die Wege nicht besonders unwegsam, ist meist ein flacher Outdoorschuh die richtige Wahl. Griffige und stabile Sohlen geben dem Fuß den richtigen Halt auf Steinen und Wurzeln. Bei langen Wanderungen, steilen Wegen oder schwierigem Gelände sind hohe Damenwanderschuhe die bessere Wahl. Der stabile Schaft und die stabile Sohle schützen Deine Füße gut und Verletzungen wie Umknicken kann vorgebeugt werden. Besonders wichtig ist auch die richtige Wander- oder Outdoorsocke für das perfekte Klima und Gefühl in den Schuhen.

rutschfest in der Halle

Viele Sportarten können auch bei schlechtem Wetter in einer Turnhalle oder einem Fitnessstudio ausgeübt werden. Bei Ballsportarten wie Hallenfußball, Volleyball oder Badminton bist Du ständig in Bewegung und plötzliche Richtungswechsel oder Stopps sind erforderlich. Gerade an die Hallenschuhe werden hier hohe Anforderungen gestellt. Die Schuhe müssen den Fuß gut stützen und eine rutschfeste Sohle ist besonders wichtig. Die Hallensportschuhe für Frauen sind meist mit flachen und dünnen Zwischensohlen ausgestattet, damit der Kipp- und Schwerpunkt vom Fuß möglichst tief ist. Das schützt schon sehr effektiv vor dem Umknicken oder anderen Verletzungen. Die Sohlen sind idealer weise aus sehr rutschfestem Material, damit schnelle Stoppbewegungen und Richtungswechsel optimal durchgeführt werden können. Auf nicht markierende Außensohlen ist zu achten, sonst werden sichtbar Streifen am Fußboden hinterlassen.

Die richtige Schuhgröße bei Sportschuhen für Damen wählen

Wann ist die beste Zeit Schuhe anzuprobieren: Die beste Zeit ist immer dann, wenn Deine Füße schon Belastung durch Stehen, Gehen oder auch Sport erfahren haben. Die Füße werden durch Belastung stärker durchblutet, was dazu führt, dass die Füße etwas anschwellen. Auch dehnen sich im Laufe der Belastung die Sehne im, was das Längsgewölbe etwas absinken lässt und der Fuß wird in der Länge etwas größer!

Welches ist die richtige Schuhgröße? Die richtige Schuhgröße richtet sich auch nach dem Einsatz der Schuhe. Für hohe Belastungen für die Füße wie Laufen oder Wandern sollten die Schuhe mit ca. einer Daumenbreite größer gekauft werden, als der Fuß im Stehen ist. Beim Laufen spielen die stärkere Abrollbewegung und beim Wandern das Bergabgehen eine spezielle Rolle. Hierbei dürfen die Zehen nicht anstoßen! Mein Tipp: Am besten auch zur Anprobe gleich mit den entsprechenden Sportsocken probieren, da diese i.d.R. dicker sind als Freizeitsocken.

Was kann ich tun, wenn die Schuhe zu groß sind? Das läßt sich nur mit einer Volumenverringerung machen. Hierfür gibt es Einlegesohlen, welche zusätzlich eingelegt werden können. Bei Rutschen des Fußes im Schuh können häufig auch etwas dickere Socken Abhilfe schaffen.

Die richtige Pflege für Damensportschuhe beachten!

Sportschuhe werden immer strapaziert. Besonders beim Einsatz draussen, Laufen im Wald, beim Wandern oder Fußballspielen werden die Schuhe häufig schmutzig. Tipps zur Pflege von Sportschuhen findest Du hier:

Muss ich Schuhe imprägnieren? Alle Schuhe sollten impägniert werde, welche draussen zum Einsatz kommen. Die Imprägnierung sorgt für einen Abperleffekt von Wasser und läßt die ersten Regentropfen abperlen. Vor Schmutz schützt so eine Imprägnierung auch, denn regelmäßig und gut imprägnierte Schuhe lassen sich leichter reinigen und bleiben somit auch länger schön.
Pflege für Lederschuhe: Leder als Naturprodukt braucht etwas mehr Pflege als synthetische Stoffe. Wichtig sind hier zwei Pflegeschritte: Imprägnieren mit Lederspray und Lederwachs. Das Lederwachs sorgt für weiches, geschmeidiges und strapazierfähiges Leder. Werden Schuhe nass, können Gerbstoffe ausgeschwemmt werden und das Leder verliert seine weichen und geschmeidigen Eigenschaften. Zur Aufbewahrung von Lederschuhen empfehlen sich Schuhspanner.
Grobe Verunreinigungen lassen sich bei Sportschuhen gut nass abwischen, bei sehr starker Verschmutzung können Bürste und Wasser den Schmutz gut lösen.
Nasse Schuhe gut abtrocknen lassen, wenn möglich die Einlegesohle herausnehmen damit der Zwischenraum auch abtrocknen kann. Auf keinen Fall Schuhe auf ein Heizung oder anderen Wärmequelle trocknen, das kann das Material der Schuhe beschädigen.
Schuhe nicht in der Waschmaschine waschen! Durch die Temperatur, mechanische Belastung und Waschmittel können bei Sportschuhen die Verklebungen beschädigt werden. Die stellt keinen Reklamationsgrund dar.
Aufbewahrung der Schuhe: Am besten an einem trockenen, sauberen Platz wie ein Schuhschrank oder auch in einem Schuhkarton sind Sportschuhe optimal gelagert.

Sportschuhe für Frauen auf einen Blick:

Damenlaufschuhe müssen auf Deine Füße, dem Laufuntergrund Deinem Trainingsablauf abgestimmt sein. Eine professionelle Beratung und Laufanalyse mit dem Dartfish System bekommst Du bei Sport Huber in Zwiesel
Outdoorschuhe: Die vielseitigen Schuhe sind fast überall einsetzbar. Durch die griffigen und stabilen Sohlen sind Outdoorschuhe ideal zum Spazierengehen, Gassigehen mit dem Hund und leichte Wanderungen.
Wanderschuhe: Die hohen Stiefel schützen Deine Füße ideal im steinigen und wurzeligen Gelände. Lange Wanderungen sind weniger mühsam und der stabile Schaft der Wanderschuhe gibt Dir Sicherheit.
Hallenschuhe: Rutschfeste Sohlen machen Deinen Hallensport erst so richtig zum Erlebnis. Schnelle Richtungswechsel beim Fußball, Basketball oder Volleyball sind mit einem guten Hallensportschuh somit ein Kinderspiel.

Zuletzt angesehen